Über den VERE-Verband

VERE e. V. – Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten
VERE e. V. – Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten

Der Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten (VERE e. V.) ist eine internationale Gemeinschaft zur optimalen Organisation und Abwicklung aller sich aus den Umweltgesetzen ergebenden Pflichten und Konsequenzen für Hersteller, Importeure und Inverkehrbringer von Elektro- und Elektronikgeräten. Das Engagement des VERE-Verbands gilt besonders den kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) sowie Kleinstbetrieben und Einzelunternehmen. VERE verbindet der Netzwerkgedanke mit EU-, Bundes-, und Landesbehörden sowie mit Wirtschaftsverbänden, den Industrie- und Handelskammern und den Handwerkskammern.

Der VERE-Verband leistet Lobby-Arbeit, bewahrt dabei jedoch seine politische Neutralität. Als Schutzschild für kleine und mittelständische Unternehmen hat VERE für die Probleme, Sorgen und von seinen Mitgliedern geschilderte Missstände immer ein offenes Ohr und transportiert diese auf eine politische Plattform. VERE verbindet der Netzwerkgedanke mit vielen EU-, Bundes-, und Landesbehörden sowie mit Wirtschaftsverbänden, der Industrie- und Handelskammer (IHK) und der Handwerkskammer (HK).

Der VERE-Verband entwickelte ein Leistungskonzept, das speziell auf die Belange und Bedürfnisse von KMU abgestimmt wurde. Für die Umsetzung dieser Leistungen wurde im Jahr 2004 eigens die take-e-way GmbH gegründet. take-e-way ermöglicht den Mitgliedern des VERE-Verbands, sich trotz ihrer vielfältigen Auflagen und Verpflichtungen aus den Umweltgesetzen (z.B. ElektroG/WEEE, Batteriegesetz, Verpackungsverordnung) vollständig auf ihre Kernkompetenzen und ihr eigentliches Geschäft zu konzentrieren.  Denn durch take-e-way werden umfangreiche, integrierte Dienstleistungen für diese Pflichten angeboten.

Herzstück von VERE ist die Umsetzung des Gemeinschaftsgedankens bei jedem Auftritt und bei allen Aktivitäten des Verbands: Durch die Bündelung der Interessen vieler Einzelner entsteht durch VERE ein großer „Player“. Diesen Effekt nutzt VERE bei den Kalkulationen für die Dienstleistungs-Module von take-e-way. Dabei ist ein kollektives System entstanden, in dem Mitglieder aus kleineren Unternehmen von Mitgliedern aus größeren Unternehmen profitieren dürfen. Nur so kann letztendlich die Kraft der Kleinunternehmen und Mittelständler gebündelt und ein Gegengewicht zur Großindustrie geschaffen werden.

VERE e. V.

Jochen Stepp
Jochen Stepp

Jochen Stepp
040/219010-64

Vorstand

Sprachen (Languages)

Deutsch (German)
Englisch (English)

Direktkontakt

Tel: 040/219010-64
Fax: 040/219010-66
E-Mail: info(at)vereev.de
Internet: http://www.vereev.de

VERE e. V.

Oliver Friedrichs
Oliver Friedrichs

Oliver Friedrichs
040/219010-64

Vorstand

Sprachen (Languages)

Deutsch (German)
Englisch (English)

Direktkontakt

Tel: 040/219010-64
Fax: 040/219010-66
E-Mail: info(at)vereev.de
Internet: http://www.vereev.de