News

Stellungnahme des VERE e.V. zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Umsetzung der Abfallrahmenrichtlinie

Im Grundsatz begrüßt VERE den Referentenentwurf, da er eine konsequente Weiterentwicklung der abfallrechtlichen Produktverantwortung darstellt und in einigen Punkten klarstellenden Charakter hat.
Weiterlesen

Ihr Podium zum Mitreden – Einladung in die Mercedes-Benz-Arena

take-e-way und der VERE e.V. bringen die beteiligten Akteure verschiedenster Interessengruppen und die aktuell brennenden Themen an einem Tag, an einem Ort zu einem gemeinsamen Austausch zusammen, um das nächste Jahrzehnt der Produktverantwortung konstruktiv und lösungsorientiert anzugehen.
Weiterlesen

Stellungnahme des VERE e.V. zur geplanten Novelle des Batteriegesetzes (BattG), sowie zur aktuellen Situation des gemeinsamen Rücknahmesystems Batterien (GRS)

Am 27. Juni dieses Jahres hat der VERE e.V. seine Stellungnahme zur geplanten Novelle des Batteriegesetzes abgegeben und ist somit einer Aufforderung aus dem Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU) nachgekommen. Hauptgrund für die avisierte Novellierung ist der – laut BMU – drohende Zerfall der flächendeckenden Sammlung und Verwertung von Altbatterien aufgrund aktueller Marktgeschehnisse.
Weiterlesen

Einladung zur VERE Mitgliederversammlung 2019

Auf Ihre Zusage freuen wir uns sehr. Bitte melden Sie sich bis spätestens Montag, den 09.09.2019 an.
Weiterlesen

Achtung: Verbraucher melden Geoblocking an die Bundesnetzagentur

Die Bundesnetzagentur hat mit der Einführung eines Onlineformulars die Voraussetzungen geschaffen, dass Verbraucher sich über Geoblocking-Praktiken beschweren können.
Weiterlesen

Mit VERE ZPÜ Gesamtvertrag 20 Prozent sparen auf Urheberrechtsgebühr für USB-Sticks und Speicherkarten

Der VERE e.V. hat neben den bereits bestehenden Gesamtverträgen für Mobiltelefone, PCs und Tablets nun auch einen Gesamtvertrag mit der ZPÜ für USB-Sticks und Speicherkarten abgeschlossen.
Weiterlesen

ElektroG-Novelle: VERE Verband plädiert für Legalisierung des informellen Sektors

In seiner Stellungnahme an das Bundesumweltministerium zur geplanten Novelle des Elektrogesetzes hat sich der VERE e.V. für eine Legalisierung des informellen Sektors – unter Einhaltung aller abfall- und transportrechtlichen Voraussetzungen – ausgesprochen.
Weiterlesen

Derzeit kein Wertschöpfungskettengesetz geplant

Auf Grundlage des Ergebnisses des NAP-Monitorings von 2020 werde die Bundesregierung weitergehende Schritte bis hin zu gesetzlichen Maßnahmen prüfen und tätig werden, falls die umfassende Überprüfung des NAP 2020 zu dem Ergebnis kommt, dass die freiwillige Selbstverpflichtung der Unternehmen nicht ausreicht.
Weiterlesen

Straßenverkehrsgesetz: Neue Bußgeldverfahren durch das KBA – Bitte prüfen Sie Ihr Produktportfolio

Maßgeblich für eine Ordnungswidrigkeit ist nur die objektive Verwendungsmöglichkeit, nicht die subjektive Bestimmung der Teile. VERE hilft mit Beratung und vermittelt anwaltliche Hilfe.
Weiterlesen

Workshop Geräte- und Speichermedien-Abgaben am 4. Juni in Berlin

Erfahrene Rechtsanwälte stehen zur Klärung Ihrer persönlichen Fragen im Workshop zur Verfügung. Sechs der 12 verfügbaren Plätze sind exklusiv für VERE-Mitglieder reserviert. VERE-Mitglieder profitieren von einer geringeren Teilnahmegebühr.
Weiterlesen