trade-e-bility News / 22.09.2021

Amazon hat ein umfangreiches Produktsicherheits- und Compliance-Programm aufgesetzt (PARS). So können Sie Ihren Verkaufserfolg bei Amazon steigern und verhindern, dass Ihre Angebote gesperrt werden oder Ihnen gar die Verkaufsberechtigung entzogen wird.

Amazon
trade-e-bility News / 22.09.2021

Die Europäische Chemikalienagentur (ECHA) hat ihre Datenbank zu “besorgniserregenden Stoffen in Produkten” (SCIP) am 14.09.2021 online der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Damit…

SCIP
REACh
take-e-way News / 22.09.2021

Mit dieser Steuer wird eine Pauschalgebühr von 200 Britischen Pfund pro Tonne auf Primär-, Sekundär- oder Versandverpackungen erhoben, die weniger als 30 % recycelte Bestandteile…

take-e-way News / 22.09.2021

Am 24.09.2021 von 10.00 bis 11.00 Uhr stehen Ihnen unsere Compliance-Experten Dr. Martin Büscher und Boris Berndt von der Firma trade-e-bility GmbH und Sebastian Siebert von der…

Live Talk
take-e-way News / 17.09.2021

Im Juli haben die französischen Verpackungsrücknahmesysteme ihren Vorschlag für die Sortierinformationsrichtlinien den französischen Behörden vorgelegt. Die französische Regierung hat diesem Vorschlag am 09.09.2021 ihre Zustimmung erteilt. Diese Entscheidung erlaubt den Rücknahmesystemen, ihre endgültige Version der harmonisierten…

take-e-way News / 07.09.2021

Wie Internetrecht Rostock berichtet, kontaktiert Amazon aktuell Verkäufer/innen, die von Amazon als Hersteller/innen identifiziert wurden und die nach Deutschland und/oder Frankreich verkaufen, zu den Vorschriften der erweiterten Herstellerverantwortung (EPR). Amazon hat angekündigt, nicht konforme Angebote auszusetzen, d. h. von der Plattform zu nehmen.

Amazon
VERE e.V. News / 07.09.2021

Als Mitglied im VERE e.V. können Sie als Inverkehrbringer/in von abgabepflichtigen Produkten nach dem Urheberrechtsgesetz (UrhG) einem Gesamtvertrag beitreten und 20 Prozent der fälligen Urheberrechtsgebühren sparen.

ZPÜ
trade-e-bility News / 07.09.2021

Wie das britische Department for Business, Energy & Industrial Strategy am 24.08.2021 mitteilte, wird die Gültigkeit des CE-Zeichens als Konformitätszeichen für die Vermarktung von Produkten in England, Schottland und Wales um ein Jahr, nämlich bis zum 31.12.2022 verlängert.

CE / UKCA
take-e-way News / 07.09.2021

Unternehmen, welche grenzüberschreitend an Endnutzer/innen vertreiben, sind gleichzeitig in der Position des Batterieherstellers mit entsprechenden Pflichten. In physischen…

take-e-way News / 31.08.2021

Am 10.11.2021 findet das Online-Training „Gesetzliche Anforderungen an elektrische & elektronische Produkte“ von der Bureau Veritas Consumer Products Services Germany GmbH und…

take-e-way News / 31.08.2021

Ab dem 01.09.2021 ändert sich das Energieetikett für Lichtquellen, auch als Lampen oder Leuchtmittel bekannt. Was der Handel nun konkret zu tun hat, zeigt der BVT (Bundesverband Technik des Einzelhandels e.V.) in einer übersichtlichen Checkliste.

EPREL
trade-e-bility News / 31.08.2021

Deutschland verzeichnete im Jahr 2020 unter den fünf größten Märkten in Europa das mit Abstand stärkste Wachstum bei Luftreinigern. Beim Verkauf von Luftreinigern mit konkreten Aussagen zu werben ist fatal, wenn es keine gesicherten Daten gibt. Grundsätzlich sollten alle Leistungsversprechen auch belegbar sein, will man sich vor wettbewerbsrechtlichen…

take-e-way News / 31.08.2021

Wie take-e-way erfahren hat, ist ein in Slowenien ansässiges Rücknahmesystem aktiv am Sondieren des Marktes. Ziel dieser Aktion ist, für einen faireren Wettbewerb zu sorgen und gleichzeitig verstärkt auf die gesetzlichen Verpflichtungen hinzuweisen.

trade-e-bility News / 24.08.2021

Dieses Webinar vermittelt Ihnen die Grundlagen der Produktkonformität und geht vor diesem Hintergrund vor allem auf die Auswirkungen der neuen Marktüberwachungsverordnung ein. Schwerpunkt des Events sind insbesondere die Informationspflichten im Onlinehandel, vor allem wenn es um Spielwaren, Produkte im Sinne der ⁠CLP⁠-Verordnung (Classification, Labelling…

Webinar
trade-e-bility News / 24.08.2021

Die Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin (BAuA) hat zum Thema Risikobewertung und Rückrufmanagement einen Leitfaden herausgegeben. Wenn Sie davon betroffen sind, sollten Sie Ihre Produkte auch nach dem Verkauf im Auge behalten. Sollte es Hinweise auf ein eventuelles Produktrisiko geben, ist eine Risikobewertung verpflichtend.

trade-e-bility News / 24.08.2021

Am 24.09.2021 von 10.00 bis 11.00 Uhr steht Ihnen unserer Compliance-Experte Boris Berndt von der Firma trade-e-bility GmbH eine Stunde lang in der für alle Themen offenen Compliance-Sprechstunde zur Verfügung. Bei dieser Gelegenheit haben Sie die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen betroffenen Händlern und Herstellern Ihre Probleme und offene Fragen…

take-e-way News / 24.08.2021

Die erweiterte Herstellerverantwortung für Batterien und Akkumulatoren gilt nun auch für alle nicht-finnischen Unternehmen, die Geräte-, Industrie- oder Fahrzeugbatterien direkt an finnische Haushalte oder gewerbliche Endnutzer:innen verkaufen. Ausländische Herstellende können ihren Verpflichtungen nachkommen, indem sie entweder direkt einer…

take-e-way News / 24.08.2021

Solare Dachziegel fallen EU-weit unter die WEEE-Richtlinie. Sie werden je nach Maß als große oder kleine Elektrogeräte (die Kantenlänge ist entscheidend) einsortiert.

VERE e.V. News / 24.08.2021

Am 13.08.2021 hat der Shopbetreiber Blog von Trusted Shops seinen monatlichen Abmahnradar veröffentlicht. Auf Platz eins standen Verstöße gegen das Verpackungsgesetz. An zweiter Stelle lagen Verstöße bei der Kennzeichnung spezieller Produkte. Andere Verstöße betrafen fehlende Kennzeichnungen nach der CLP-VO (Classification, Labelling and Packaging).

Webinar
trade-e-bility News / 17.08.2021

Amazon muss seit Inkrafttreten der neuen Marktüberwachungsverordnung mehr Verantwortung zur Einhaltung der REACH-Anforderungen übernehmen und fordert seit geraumer Zeit REACH-Nachweise von Amazon-Marktplatz-Händlerinnen und -Händlern.

REACh
trade-e-bility News / 17.08.2021

In diesem Webinar erfahren Sie kompakt, wann Sie „Hersteller“ im Sinne der abfallrechtlichen Produktverantwortungsgesetze sind (WEEE/Elektrogerätegesetz, Batteriegesetz, Verpackungsgesetz), welche Schritte zur Erfüllung Ihrer gesetzlichen Pflichten nötig sind und wie Sie die wichtige Registrierungsnummer erhalten. Daneben bestehen auch verschiedene…

Webinar
trade-e-bility News / 17.08.2021

Die FDP-Fraktion hat im deutschen Bundestag eine kleine Anfrage gestellt, ob die Informationsübermittlung per SCIP-Datenbank nicht über den gesetzlich geforderten Rahmen hinaus geht. Wenn Sie SVHC-haltige Erzeugnisse in der EU in Verkehr bringen, sollten Sie diese Entwicklung verfolgen.

take-e-way News / 17.08.2021

Wie die gfu berichtet, sind die Verkäufe von Plattenspielern im ersten Halbjahr 2021 um acht Prozent auf knapp 63.000 Stück gewachsen. Plattenspieler gehören zur Geräteart "Elektrokleingeräte bis max. 50cm" oder "Elektrogroßgeräte mit über 50cm Abmessung".

ElektroG
take-e-way News / 17.08.2021

Die portugiesische Umweltbehörde APA verkündete mit Wirkung zum 01.07.2021 die frühzeitige Umsetzung zur behördlichen Eintragung eines Bevollmächtigten für andere Abfallströme als elektrische und elektronische Geräte. Die davon betroffenen Produktkategorien gehen über Batterien bzw. Akkumulatoren und Verpackungen hinaus. Ab dem 01.01.2022 ist eine…

trade-e-bility News / 09.08.2021

Nach einem aktuellen Gerichtsurteil vom 24.06.2021 ist das Produktbild als Teil der Product-Compliance in den Fokus gerückt. Unser Experte Boris Berndt erklärt Ihnen die Hintergründe und unsere Lösung für das Problem.

trade-e-bility News / 09.08.2021

Am 21.05.2021 berichtete trade-e-bility, dass Produkte aus Bambus nicht geeignet für den Kontakt mit Lebensmitteln sind. Am 28.07.2021 berichtete nun auch die Verbraucherzentrale über Schadstoffe in Kunststoffgeschirr mit Bambusbeimischung und rät zur Vorsicht.

trade-e-bility News / 09.08.2021

Spielzeug gehört zu den Produktgruppen, die in Online-Shops gesondert gekennzeichnet sein müssen. Da Onlineshops gut zugänglich und auffindbar sein wollen, sind sie aber gerade deshalb leicht im Fokus der Marktüberwachung und anfällig für Abmahnungen.

take-e-way News / 09.08.2021

Wie die IT-Recht-Kanzlei berichtet, hat sich aufgrund einer Restrukturierung eines behördlichen Internetauftritts ein wichtiger Link geändert. Der Wegfall der Funktionsfähigkeit des bisher gültigen Links auf die Rücknahmestatistiken macht – möglicherweise – eine Anpassung Ihres Impressums erforderlich.

take-e-way News / 09.08.2021

Smart-Home-Produkte sind in Deutschland als Kleingeräte im Sinne des Elektrogerätegesetzes und nicht als kleine ITK-Geräte zu registrieren. In den übrigen EU-Mitgliedstaaten werden Smart-Home-Produkte je nach Funktion in unterschiedlichen Gerätearten registriert.