Zurück für die Zukunft

VERE hat im Auftrag des Bundesforschungsministeriums die Erlöse aus der Handysammlung in Höhe von € 5.618,73 an die Wasserstiftung überweisen. Zusätzlich hat der VERE e.V. der Stiftung € 1.119,00 gespendet.

Unter der Schirmherrschaft des Bundesforschungsministeriums (BMBF) und gemeinsam mit den namhaften Telefongesellschaften, dem Institut für Umweltkommunikation der Leuphana Universität, dem Institute for Advanced Sustainability Studies e. V. sowie dem Wuppertal Institut für Klima, Umwelt, Energie GmbH hat der VERE-Verband im Rahmen der „Rohstoff-Expedition“ eine Rücknahme- und Verwertungsaktion von alten Handys in deutschen Schulen durchgeführt.

Sinn und Zweck war es, mit wissenschaftlicher Unterstützung bei den Schülerinnen und Schülern das Verständnis dafür zu entwickeln, dass aus alten Handys wichtige Rohstoffe für die Geräte der Zukunft gewonnen werden können.

Die dabei erwirtschafteten Nettoerlöse aus der Wiederverwendung, der Aufbereitung oder dem Recycling der alten Handys sollen der Wasserstiftung zugute kommen, weil diese auch einen wichtigen Beitrag zum Erhalt einer wertvollen Ressource leistet: Wasser.

Daher hat VERE im Auftrag des Bundesforschungsministeriums die Erlöse aus der Handysammlung in Höhe von € 5.618,73 an die Wasserstiftung überwiesen.

Zusätzlich hat der VERE e.V. der Stiftung € 1.119,00 gespendet.

Nur durch solche Initiativen wird ein Bewusstsein bei den jungen Menschen geschaffen, dass unsere vorhandenen Rohstoffe sauber wiederverwendet oder schonend eingesetzt werden müssen.

Aktionen dieser Art können der Wegbereiter sein, damit wir die Produkte der Zukunft umweltfreundlich und ressourcenschonend produzieren werden.

„Die Rohstoff-Expedition – Entdecke, was in (d)einem Handy steckt!“ ist eine Aktion des Wissenschaftsjahres 2012 – Zukunftsprojekt Erde.


Über den VERE-Verband

- Gründung 2003 in Hamburg
- Derzeit über 2.900 Mitglieder
- Vorstand: Jochen Stepp, Oliver Friedrichs

Der Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten (VERE e.V.) ist die mitgliederstärkste Organisation aus Anbietern, Herstellern, Wirtschaftsverbänden und Einzelpersonen bei der Umsetzung des Elektro- und Elektronikgerätegesetzes (ElektroG/WEEE) in Deutschland. VERE vertritt die Interessen von über 2.900 Unternehmen aus weltweit 36 Nationen auf der politischen Ebene.

Geschäftsfelder: Mit „take-e-way“ bietet der VERE e.V. die einfache und gesetzeskonforme Lösung zur Umsetzung der Anforderungen und Pflichten gemäß ElektroG, Batteriegesetz (BattG) und Verpackungsverordnung (VerpackV) für Hersteller, Importeure, Großhändler, Einzelhändler und Vertreiber von Elektro- und Elektronikgeräten aus dem In- und Ausland an.


Pressekontakt

VERE - Verband zur Rücknahme und Verwertung von Elektro- und Elektronik-Altgeräten e. V.
Christoph Brellinger
Verbandskommunikation
Liebigstraße 64
22113 Hamburg

Telefon: +49 (0)40/219010-74
Telefax: +49 (0)40/219010-66
http://www.vereev.de
presse[at]vereev.de